• archiv

Hans Dieter Huber


Edvard Munch. Tanz des Lebens. Eine Biografie. Lesung und Gespräch
27. Juni 2014 um 19 Uhr

Hans Dieter Huber, Professor für Kunstgeschichte der Gegenwart, Kunsttheorie und Ästhetik an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, hat sich in seinen Forschungen mehrfach verschiedensten Aspekten der Biografie Edvard Munch's gewidmet. 

In seiner Monografie richtet er den Fokus auf den modernen Künstler Munch: Das Leben selbst, die Freunde und die Medien sind die Koordinaten, die für die Bestimmung des Menschen und Künstlers Munch entscheidend sind. Hans Dieter Hubers Biografie ist wie eine Bildinterpretation, aus der die Lebenswelt des Malers neu interpretiert wird.

Aktuelles

GUNNAR BORBE, MARIA EICHHORN, ANETT FRONTZEK, RUTH GILBERGER, ROBERT KRAISS, JULIANE LAITZSCH, MAIX MAYER, MATTHIAS MOSEKE, MAX PECHSTEIN, SCHAUM, PETRA STEEGER, TANJA ZIMMERMANN

Ausstellung vom 8. Dezember 2019 bis 26. Januar 2020
Eröffnung: Samstag, 7. Dezember 2019, 17 Uhr
Künstlergespräche: 12. und 25. Januar 2020, je 15 Uhr

Der über 200 Jahre alte Birnbaum im Garten des Edvard-Munch-Hauses wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. September durch starke Winde beschädigt.
Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

8. Dezember 2019 – 26. Januar 2020:
Donnerstag bis Sonntag, 12 bis 17 Uhr