• archiv

Brainstorming


Brainstorming DDR und der Norden
23./24. Mai 2014

Auf Initiative des Edvard-Munch-Hauses treffen sich vierzehn norwegische, schwedische, dänische und deutsche Experten im Edvard-Munch-Haus, um Aspekte der Beziehungsgeschichte zwischen der ehemaligen DDR und den Nordischen Staaten multiperspektivisch zu erörtern sowie Einblicke in laufende und zukünftige Forschungsthemen zu geben.

Teilnehmer*innen: Herr Konteradmiral a.D. Wolfgang Brost(Glücksburg), Herr Prof. Dr.Bernd Henningsen (HU Berlin), Dr. Nils Abraham (Konrad-Adenauer-Stiftung Bonn), Dr. Benedikt Jager(Universität Stavanger), Dr. Alexander Muschik(Ahrensburg), Prof. Dr. Michael Scholz(Uppsala University), Dr. Thomas Wegner-Friis(Universität Kiel), Dr. Charlotta Seiler-Brylla (Stockholm University) sowie Wissenschafter der Universität Rostock und Greifswald: Prof. Dr. Stefan Creutzberger, Prof. Dr. Nikolaus Werz, Christian Nestler, Tim-Ake Pentz, Gunnar Meiselbach und Kira Stratmann.


Aktuelles

HANNA HENNENKEMPER, ALBRECHT SCHÄFER
Ausstellungsdauer: 01.06.2019 – 14.07.2019

Kuratorenführung: 29.06.2019, 11 Uhr
Künstlergespräch: 05.07.2019, 19 Uhr


Werkstattgespräch mit dem Historiker, Biograf und Kritiker Ivo de Figueiredo: 27. Juni 2019, 19 Uhr

Eröffnung 24.08.2019, 17 Uhr
Ausstellungsdauer: 25.08. bis 29.09.2019

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

1. Juni bis 14. Juli: Do–Sa, 12–17 Uhr
25. August bis 29. September: Do–Sa, 12–17 Uhr

zwischen den Ausstellungen:
jeden Samstag, 12–17 Uhr