• archiv

Brainstorming


Brainstorming DDR und der Norden
23./24. Mai 2014

Auf Initiative des Edvard-Munch-Hauses treffen sich vierzehn norwegische, schwedische, dänische und deutsche Experten im Edvard-Munch-Haus, um Aspekte der Beziehungsgeschichte zwischen der ehemaligen DDR und den Nordischen Staaten multiperspektivisch zu erörtern sowie Einblicke in laufende und zukünftige Forschungsthemen zu geben.

Teilnehmer*innen: Herr Konteradmiral a.D. Wolfgang Brost(Glücksburg), Herr Prof. Dr.Bernd Henningsen (HU Berlin), Dr. Nils Abraham (Konrad-Adenauer-Stiftung Bonn), Dr. Benedikt Jager(Universität Stavanger), Dr. Alexander Muschik(Ahrensburg), Prof. Dr. Michael Scholz(Uppsala University), Dr. Thomas Wegner-Friis(Universität Kiel), Dr. Charlotta Seiler-Brylla (Stockholm University) sowie Wissenschafter der Universität Rostock und Greifswald: Prof. Dr. Stefan Creutzberger, Prof. Dr. Nikolaus Werz, Christian Nestler, Tim-Ake Pentz, Gunnar Meiselbach und Kira Stratmann.


Aktuelles

GUNNAR BORBE, MARIA EICHHORN, ANETT FRONTZEK, RUTH GILBERGER, ROBERT KRAISS, JULIANE LAITZSCH, MAIX MAYER, MATTHIAS MOSEKE, MAX PECHSTEIN, SCHAUM, PETRA STEEGER, TANJA ZIMMERMANN

Ausstellung vom 8. Dezember 2019 bis 26. Januar 2020
Eröffnung: Samstag, 7. Dezember 2019, 17 Uhr
Künstlergespräche: 12. und 25. Januar 2020, je 15 Uhr

Der über 200 Jahre alte Birnbaum im Garten des Edvard-Munch-Hauses wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. September durch starke Winde beschädigt.
Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

8. Dezember 2019 – 26. Januar 2020:
Donnerstag bis Sonntag, 12 bis 17 Uhr