• aktuell

Ausstellung / Angelika Fischer / Das Haus am Strom


Die Berliner Photographin Angelika Fischer hat vor mehr als 20 Jahren das Haus am Strom 53 erstmalig entdeckt. In ihren schwarz-weiß Photografien hat sie eine Zeitgrenze überschritten und die Aura des Ortes aufgespürt, den Edvard Munch 1907 und 1908 bewohnte. 

Am 11. Mai 1998 wurde das Edvard-Munch-Haus Warnemünde unter der Schirmherrschaft von Rita Süssmuth, Präsidentin des Deutschen Bundestages und Kirsti Kolle Grøndahl, Präsidentin des Storting, feierlich eröffnet.

Das Edvard-Munch-Haus lädt herzlich ein zur Ausstellungseröffnung am 24. Mai 2018 um 17.00.

Aktuelles

Sonnabend, 15. September 2018, 16 Uhr

Lesung und Gespräch (norwegisch/ deutsch 

Tor Eystein Øverås: Til / Dorthin, Literarische Reise, 2005 

Moderation: Klaus-Jürgen Liedtke, Übersetzung: Elke Ranzinger

Freitag, 17. August 2018, ab 17:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, den 24. Mai 2018 um 17 Uhr