• archiv

Ausstellung Sjø Land, Herbert Eugen Wiegand und Heike Schmitz


Im Zentrum der Ausstellung steht das Buch Sjø Land, das als Kooperation zwischen Heike Schmitz und Herbert Eugen Wiegand als Rollbuch in zwei Bänden entstand. Das Rollbuch besteht aus 96 Linolschnitten und Texten, die eine Inselkette an der norwegischen Westküste beschreiben und auf verschiedene Facetten des Insellebens mit seiner gefühlten Isolation, auf den kulturellen Hintergrund und Geschichte, auf Geografie und Geologie eingehen.
Im Rahmen der Eröffnung wird eine Einführung mit Lesung und Gespräch stattfinden.
Teilnehmer: Heike Schmitz (Text), Herbert Eugen Wiegand (Grafik) und Joan Brumer (Verleger)

Das Buch „Sjø Land“ wird Teil des norwegischen Begleitprogramms der Frankfurter Buchmesse 2019 (Gastland Norwegen)sein.

Aktuelles

GUNNAR BORBE, MARIA EICHHORN, ANETT FRONTZEK, RUTH GILBERGER, ROBERT KRAISS, JULIANE LAITZSCH, MAIX MAYER, MATTHIAS MOSEKE, MAX PECHSTEIN, SCHAUM, PETRA STEEGER, TANJA ZIMMERMANN

Ausstellung vom 8. Dezember 2019 bis 26. Januar 2020
Eröffnung: Samstag, 7. Dezember 2019, 17 Uhr
Künstlergespräche: 12. und 25. Januar 2020, je 15 Uhr

Der über 200 Jahre alte Birnbaum im Garten des Edvard-Munch-Hauses wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. September durch starke Winde beschädigt.
Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

8. Dezember 2019 – 26. Januar 2020:
Donnerstag bis Sonntag, 12 bis 17 Uhr