• archiv

Lange Nacht der Museen


Mehr Zeit für Rostocks Schätze verspricht die diesjährige Lange Nacht der Museen der Hansestadt Rostock. Am Samstag, dem 26.10.2019 laden Museen und Einrichtungen zu einem Besuch ab 18:00 Uhr bis in die späten Abendstunden und zum Teil bis nach Mitternacht ein, um Wissenswertes aus Geschichte, Traditionen, Kultur und Kunst zu vermitteln und ihre wertvollen Exponate zu präsentieren.

Das Edvard-Munch-Haus ist von 18.00 bis 22.00 Uhr geöffnet und freut sich auf interessierte Besucher.

Aktuelles

GUNNAR BORBE, MARIA EICHHORN, ANETT FRONTZEK, RUTH GILBERGER, ROBERT KRAISS, JULIANE LAITZSCH, MAIX MAYER, MATTHIAS MOSEKE, MAX PECHSTEIN, SCHAUM, PETRA STEEGER, TANJA ZIMMERMANN

Ausstellung vom 8. Dezember 2019 bis 26. Januar 2020
Eröffnung: Samstag, 7. Dezember 2019, 17 Uhr

Künstlergespräch: Samstag, 25. Januar 2020, 15 Uhr.
mit: Tanja Zimmermann, Petra Steeger, Tim Kellner (Gruppe "Schaum"), Matthias Moseke und Gunnar Borbe.

Der über 200 Jahre alte Birnbaum im Garten des Edvard-Munch-Hauses wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. September durch starke Winde beschädigt.
Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

8. Dezember 2019 – 26. Januar 2020:
Donnerstag bis Sonntag, 12 bis 17 Uhr