• foerderer

Das Edvard-Munch-Haus wird vom gemeinnützigen Förderverein Edvard-Munch-Haus e.V. Warnemünde nahezu ohne öffentliche Mittel getragen.

Auch Partner, Firmenmitglieder und Förderer haben maßgeblich mit finanzieller Unterstützung und mit Sachspenden zu Erwerb, Ausbau und Ausstattung des Hauses beigetragen. Wir danken herzlich:

  • Verbundnetz Gas AG, Leipzig
  • Kvaerner AS, Oslo
  • Kvaerner Warnow Werft GmbH, Warnemünde
  • Thyssenindustrie AG, Essen
  • Preussag Wasser und Rohrtechnik GmbH, Hannover
  • Eberhard Henke, Heros GmbH, Berlin
  • Statoil AS, Stavanger
  • Norsk Hydro AS, Oslo
  • Rolf Lehmann, Dipl. Architekt, Bad Doberan
  • Siemens AG, Oslo, Berlin, Rostock
  • Ostdeutsche Sparkassenstiftung, Berlin
  • Stadtwerke Rostock
  • M. Meesenburg KG, Flensburg
  • H. Lökkevik, Permaform Bausysteme, Rostock
  • Heidrun Walter, Dipl. Innenarchitektin, Rostock
  • Denkmalamt der Hansestadt Rostock
  • Renate Gawriloff, Bergisch-Gladbach, Warnemünde
  • Siegfried Wittenburg, Fotograf, Rostock
  • Specht, Glas-und Fensterbau GmbH, Rostock
  • Großhandelshaus Altstadt GmbH, Waldeck
  • Raddatz-Bauunternehmen, Kritzmow
  • Provinzial Versicherungen, Kiel
  • VASA Energy GmbH, Hamburg



... die Liste wird fortgeschrieben ...

Aktuelles

ab Mittwoch, 24.06.2020 bis 26.07.2020

Ehemalige Stipendiat*innen des Edvard-Munch-Hauses im Kunstverein zu Rostock, mit Werken von Bente Geving (N), Lars Petter Hagen (N), Ole Martin Lund Bø (N), Ronny Lischinsky (D, MV), Matthias Mansen (D) und Birgit Maria Wolf (D)

Der über 200 Jahre alte Birnbaum im Garten des Edvard-Munch-Hauses wurde in der Nacht vom 9. auf den 10. September durch starke Winde beschädigt.
Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

bis 30. Mai: Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr
ab 30. Mai: Samstag und Sonntags von 11 bis 17 Uhr

Wir bitten, die geltenden Hygieneregeln zu befolgen und die Schutzmaskenpflicht zu beachten.
 Gruppenbesuche sind derzeit leider nicht möglich.