• archiv

Ausstellung Sjø Land, Herbert Eugen Wiegand und Heike Schmitz


Im Zentrum der Ausstellung steht das Buch Sjø Land, das als Kooperation zwischen Heike Schmitz und Herbert Eugen Wiegand als Rollbuch in zwei Bänden entstand. Das Rollbuch besteht aus 96 Linolschnitten und Texten, die eine Inselkette an der norwegischen Westküste beschreiben und auf verschiedene Facetten des Insellebens mit seiner gefühlten Isolation, auf den kulturellen Hintergrund und Geschichte, auf Geografie und Geologie eingehen.
Im Rahmen der Eröffnung wird eine Einführung mit Lesung und Gespräch stattfinden.
Teilnehmer: Heike Schmitz (Text), Herbert Eugen Wiegand (Grafik) und Joan Brumer (Verleger)

Das Buch „Sjø Land“ wird Teil des norwegischen Begleitprogramms der Frankfurter Buchmesse 2019 (Gastland Norwegen)sein.

Aktuelles

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Achtung:
Das Edvard-Munch-Haus ist bis 17. Dezember 2022 einschließlich wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Wir öffnen wieder am Sonntag, dem 18. Dezember, 12 Uhr

Regulär ist das Edvard-Munch-Haus  sonnabends und sonntags von 12:00 bis 17:00 Uhr, bei Ausstellungen in der Regel donnerstags bis sonntags von 12:00 bis 17:00 Uhr, geöffnet. Besuche sind ferner im Rahmen unserer Veranstaltungen oder nach vorheriger Absprache möglich.

Hinweis zu Infektionsschutzmaßnahmen:

Aktuell: 
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzregelungen!