• archiv

PEER GYNT


PEER GYNT – Schauspiel von Henrik Ibsen mit der Musik von Edvard Grieg
Werkstattgespräch mit dem Musiktheaterdramaturgen Dr. Jens Ponath, Volkstheater Rostock
Mittwoch, 18. September 2019, 19:00 Uhr
Eintritt frei

Peer Gynt, der berühmte Phantast zwischen Tagtraum und Großmannssucht, verlässt seine Heimat, flieht vor der Liebe und stürzt von einem Abenteuer in das nächste. Anlässlich der Wiederaufnahme des Schauspiels von Henrik Ibsen am Volkstheater Rostock führt Dr. Jens Ponath in Ibsens Werk sowie Griegs Musik ein. Umrahmt werden Vortrag und Gespräch von einem künstlerischen Beitrag aus der Inszenierung.

Nach ihrer Rostocker Interpretation von „Schiff der Träume“ inszeniert die Regisseurin Konstanze Lauterbach die turbulente Odyssee eines Außenseiters. Die faszinierenden Bilder und die sprachliche Schönheit des 1876 uraufgeführten Klassikers verbunden mit Gesang, Tanz und orchestraler Begleitung – eine Kombination, die zu Recht als Highlight der internationalen Theaterspielpläne gilt.

Das Volkstheater Rostock beginnt mit der Wiederaufnahme des Stückes am Freitag, 20. September 2019, 19:30 Uhr, Volkstheater Rostock – Großes Haus.

Aktuelles

TANIA BEDRINANA | BENTE STOKKE  
Malerei | Cut Outs | Zeichnung
alle Arbeiten können käuflich erworben werden
13. November 2021 - 30. Januar 2022

Eröffnung: 13. November 2021 um 15 Uhr
Künstlerinnengespräch: 16. Januar 2022 um 15 Uhr
(muss aufgrund Corona-LVO M-V leider ausfallen; wird nachgeholt)

Öffnungszeiten: Donnerstag- Sonntag 12 - 17 Uhr
es gelten die aktuellen Corona-Verordnungen (2G+)
Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Samstag und Sonntag 12 bis 17 Uhr

während Ausstellungen: Do - So 12 bis 17 Uhr

Einlass: maximal 6 Personen gleichzeitig. Wir bitten, die geltenden Hygieneregeln zu befolgen und die Schutzmaskenpflicht zu beachten.
  Es gilt die 2G+ Regel. Mit der Luca-App können Sie sich einfach registrieren.