• archiv

Lesung und Gespräch mit Alva Gehrmann


Wir freuen uns, die  Autorin Alva Gehrmann im Edvard-Munch-Haus zu begrüßen, die seit mehr als 15 Jahren als Journalistin aus und über Norwegen berichtet.

Das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse stellt sie in ihrem neuen Buch „I DID IT NORWAY" begeistert, kenntnisreich und liebevoll gleichermaßen dar und lädt zu einer außergewöhnlichen Entdeckungsreise in die Natur und Kultur Norwegens ein: „Sie unternimmt waghalsige Angelausflüge, spaziert durch den Wald mit Munch und Knausgård, erlebt Musikfestivals inmitten einsamer Berglandschaften, begleitet eine Sámi-Familie bei der Rentierwanderung und ist mit an Bord, als „Maud“, das gestrandete Segelschiff des legendären Polarforschers Roald Amundsen, nach hundert Jahren in die Heimat zurückkehrt."

Alva Gehrmann erkundet seit vielen Jahren die entlegensten Winkel Nordeuropas. Sie arbeitet unter anderem für FAS, Spiegel Online, Merian und GEO Special. Die vergangenen Jahre lebte sie in Norwegen und Berlin.

Aktuelles

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Achtung:
Das Edvard-Munch-Haus ist bis 17. Dezember 2022 einschließlich wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Wir öffnen wieder am Sonntag, dem 18. Dezember, 12 Uhr

Regulär ist das Edvard-Munch-Haus  sonnabends und sonntags von 12:00 bis 17:00 Uhr, bei Ausstellungen in der Regel donnerstags bis sonntags von 12:00 bis 17:00 Uhr, geöffnet. Besuche sind ferner im Rahmen unserer Veranstaltungen oder nach vorheriger Absprache möglich.

Hinweis zu Infektionsschutzmaßnahmen:

Aktuell: 
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzregelungen!