• archiv

HARØY & ANDERE ORTE AM MEER


3. — 31. Oktober
Holger Stark, Fotografie

Relikte maritimer Industriekultur sind der Ausgangspunkt einer Fotoserie, die Holger Stark auf seinen Reisen ans Meer – in dem Fall 2015 auf die westnorwegische Insel Harøy unweit von Ålesund – mit der Kamera festhält.
Die Entdeckungen auf Reisen sind für den Künstler immer auch Anlass für fotografische Projekte, die als künstlerische Reaktion auf Unbekanntes entstehen und dabei auch konzeptionelle Ideen aus der nicht gegenständlichen Malerei in die Fotografie übersetzen.
Das Edvard-Munch-Haus zeigt Fotografien, die in den vergangenen Jahren als serielle Bildkompositionen, ohne einen vordergründigen narrativen Bezug entstanden sind. Die Gegenständlichkeit der Objekte wird durch die ausschnitthafte und fragmentarische Nahsicht gebrochen. Die Arbeiten verbindet eine Fokussierung auf ein Objektdetail, einen Bildausschnitt oder eine Materialwirkung, die die abstrakte Wahrnehmung der Fotografien verstärkt.

Aktuelles

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Achtung:
Das Edvard-Munch-Haus ist bis 17. Dezember 2022 einschließlich wegen Renovierungsarbeiten geschlossen.

Wir öffnen wieder am Sonntag, dem 18. Dezember, 12 Uhr

Regulär ist das Edvard-Munch-Haus  sonnabends und sonntags von 12:00 bis 17:00 Uhr, bei Ausstellungen in der Regel donnerstags bis sonntags von 12:00 bis 17:00 Uhr, geöffnet. Besuche sind ferner im Rahmen unserer Veranstaltungen oder nach vorheriger Absprache möglich.

Hinweis zu Infektionsschutzmaßnahmen:

Aktuell: 
Es gelten die aktuellen Corona-Schutzregelungen!