• archiv

Benedikt Jager


Fjord und Knäckebrot bei Aufbau, Hinstorff, Volk&Welt. Norwegische Literatur in der DDR (1950-1990)
24. April 2015 um 19 Uhr

'Norwegische Literatur hinter der Mauer' lautet der norwegische Titel der bis jetzt umfangreichsten Forschungspräsentation zum Thema des literarischen Kulturtransfers zwischen der DDR und Norwegen.

Benedikt Jager hat in seinem Buch Norsk Literatur bak muren die Bewertungen zu der in der DDR veröffentlichten norwegischen Literatur gesichtet und beschreibt die Argumentationsmuster der Verlage und der Zensur im Wandel von 40 Jahren. Ein besonderer Fokus der literaturwissenschaftlichen Analyse Benedikt Jagers liegt in der norwegischen Belletristik, die im Rostocker Hinstorff Verlag und dem Berliner Verlag Volk & Welt erschien. 

Aktuelles

Derzeit finden keine Veranstaltungen oder neue Ausstellungen statt (Neue Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben). Zu sehen sind jedoch die Dauerausstellung mit fotografischen Werken Edvard Munchs bzw. Dokumente zu Leben und Arbeit Munchs in Warnemünde.

Hier können Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Samstag 12 bis 17 Uhr

Einlass: maximal 6 Personen gleichzeitig. Wir bitten, die geltenden Hygieneregeln zu befolgen und die Schutzmaskenpflicht zu beachten.
 Gruppenbesuche sind derzeit leider nicht möglich. Mit der Luca-App können Sie sich einfach registrieren.